Zahngesundheit online im Elterncafé

23.11.2020 | In Corona-Zeiten geht auch die Fachstelle Frühe Hilfen neue Wege und hat Anfang November den Vortrag zum Thema Zahngesundheit online angeboten. Auf dem Bildschirm zeigte sich Diana Brod von der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege, die interessierte Eltern über die richtige Ernährung für gesunde Zähne sowie über die Gefahren von zucker- und säurehaltigen Getränken in Nuckelflaschen informierte. Foto: Caritas Die Eltern waren froh und begeistert, dass dieses Treffen unter den aktuellen Bestimmungen auch online stattfinden konnte und haben zahlreiche Informationen zur gesunden Zahnpflege ihrer Kinder mitgenommen. Foto: Caritas Nach der „Sendung“ fuhr Isabel Schönig mit dem Auto zu den teilnehmenden Familien und gab ihnen mit dem vorgeschriebenen Abstand Flyer, Zahnbürsten und Zahnpasta. Momentan ist halt alles anders, denn normalerweise hätten die Eltern die Dinge direkt nach dem Vortrag Vorort mit nach Hause nehmen können. Mit dem zweiten Lockdown wird die Fachstelle Frühe Hilfen alle Elterncafés wieder online gestalten. Weitere Vorträge mit kompetenten Referenten sind geplant. Wer am kostenlosen Elterncafé interessiert ist, kann sich gerne per Mail anmelden: info@fruehehilfen-myk.de Als Antwort wird den Teilnehmern ein Einladungslink zugemailt. Weitere Infos: www.fruehehilfen-myk.de Die „Fachstelle Frühe Hilfen“ ist eine Kooperation von Caritasverband Rhein-Mosel- Ahr e.V. und der Evangelischen Kirchengemeinde Maifeld

Zahngesundheit online im

Elterncafé

23.11.2020 | In Corona-Zeiten geht auch die Fachstelle Frühe Hilfen neue Wege und hat Anfang November den Vortrag zum Thema Zahngesundheit online angeboten. Auf dem Bildschirm zeigte sich Diana Brod von der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege, die interessierte Eltern über die richtige Ernährung für gesunde Zähne sowie über die Gefahren von zucker- und säurehaltigen Getränken in Nuckelflaschen informierte. Foto: Caritas Die Eltern waren froh und begeistert, dass dieses Treffen unter den aktuellen Bestimmungen auch online stattfinden konnte und haben zahlreiche Informationen zur gesunden Zahnpflege ihrer Kinder mitgenommen. Foto: Caritas Nach der „Sendung“ fuhr Isabel Schönig mit dem Auto zu den teilnehmenden Familien und gab ihnen mit dem vorgeschriebenen Abstand Flyer, Zahnbürsten und Zahnpasta. Momentan ist halt alles anders, denn normalerweise hätten die Eltern die Dinge direkt nach dem Vortrag Vorort mit nach Hause nehmen können. Mit dem zweiten Lockdown wird die Fachstelle Frühe Hilfen alle Elterncafés wieder online gestalten. Weitere Vorträge mit kompetenten Referenten sind geplant. Wer am kostenlosen Elterncafé interessiert ist, kann sich gerne per Mail anmelden: info@fruehehilfen-myk.de Als Antwort wird den Teilnehmern ein Einladungslink zugemailt. Weitere Infos: www.fruehehilfen-myk.de Die „Fachstelle Frühe Hilfen“ ist eine Kooperation von Caritasverband Rhein- Mosel-Ahr e.V. und der Evangelischen Kirchengemeinde Maifeld