Online-Elterncafés und Online-Beratung

Neue Angebote der Fachstelle Frühe Hilfen

6.4.2020 | Schulen und Kindergärten sind geschlossen, auch die Elterncafés hat die Fachstelle Frühen Hilfen im Landkreis Mayen-Koblenz vorübergehend aus- gesetzt. Den Caritas-Mitarbeiterinnen ist es aber wichtig, mit den Eltern in Kontakt zu bleiben. — Daher startete die Fachstelle jetzt Elterncafés im Internet. Foto: Fachstelle Frühe Hilfen Die Online-Elterncafés wurden von den Eltern und Kindern gut angenommen. Da haben die Eltern z.B. mit ihren Kindern online gesungen und viel Spaß bei Sing- spielen gehabt. Auch ältere Geschwisterkinder durften teilnehmen und hatten Spaß, die anderen Kinder zu sehen, miteinander Bewegungen zu machen und Lieder zu singen. Nähere Infos zu allen Elterncafés online: fruehehilfen-myk.de/elterncafes-online/

Auch Online-Beratungen

Ebenso wird die Beratung von Müttern und Vätern von den Mitarbeiterinnen der Fachstelle per Telefon oder Videotelefonie weitergeführt. „Es ist eine Heraus- forderung, trotz „social distancing“ miteinander im Kontakt zu bleiben. Doch wir als Fachstelle haben diese angenommen. Dank Internet entsteht eine andere Nähe, die wir so miteinander teilen dürfen. Dabei entsteht Verbundenheit, die uns durch diese herausfordernde Zeit trägt. Natürlich freuen wir uns alle, wenn wir wieder gemeinsame Zeiten ohne Internet verbringen können“, so Mitarbeiterin Isabel Schönig. So plant die Fachstelle als ergänzende Internet-Angebote etwa den Austausch für Eltern am Abend, Entspannung mit Eltern und Kindern bzw. Entspannung für Eltern am Abend. Fachstelle Frühe Hilfen Telefon 02651 – 98 69-105 oder 02654 – 880-471 info@fruehehilfen-myk.de

Online-Elterncafés und Online-

Beratung

Neue Angebote der Fachstelle

Frühe Hilfen

6.4.2020 | Schulen und Kindergärten sind geschlossen, auch die Elterncafés hat die Fachstelle Frühen Hilfen im Landkreis Mayen-Koblenz vorübergehend ausgesetzt. Den Caritas-Mitarbeiterinnen ist es aber wichtig, mit den Eltern in Kontakt zu bleiben. — Daher startete die Fachstelle jetzt Elterncafés im Internet. Foto: Fachstelle Frühe Hilfen Die Online-Elterncafés wurden von den Eltern und Kindern gut angenommen. Da haben die Eltern z.B. mit ihren Kindern online gesungen und viel Spaß bei Sing- spielen gehabt. Auch ältere Geschwister- kinder durften teilnehmen und hatten Spaß, die anderen Kinder zu sehen, miteinander Bewegungen zu machen und Lieder zu singen. Nähere Infos zu allen Elterncafés online: fruehehilfen-myk.de/elterncafes-online/

Auch Online-Beratungen

Ebenso wird die Beratung von Müttern und Vätern von den Mitarbeiterinnen der Fach- stelle per Telefon oder Videotelefonie weiter- geführt. „Es ist eine Herausforderung, trotz „social distancing“ miteinander im Kontakt zu bleiben. Doch wir als Fachstelle haben diese angenommen. Dank Internet entsteht eine andere Nähe, die wir so miteinander teilen dürfen. Dabei entsteht Verbundenheit, die uns durch diese herausfordernde Zeit trägt. Natürlich freuen wir uns alle, wenn wir wieder gemeinsame Zeiten ohne Internet verbringen können“, so Mitarbeiterin Isabel Schönig. So plant die Fachstelle als ergänzende Internet-Angebote etwa den Austausch für Eltern am Abend, Entspannung mit Eltern und Kindern bzw. Entspannung für Eltern am Abend. Fachstelle Frühe Hilfen Telefon 02651 – 98 69-105 oder 02654 – 880-471 info@fruehehilfen-myk.de