„Made by Mama“ —

Nähen für die Kleinsten

Nächstes Treffen am 7. Februar in Ochtendung

28.1.2019 | Die Idee, selbst kreativ zu werden, kam den Müttern aus Ochtendung spontan während eines Elterncafés. Einige Frauen wollten ihr Interesse und ihre große Begeisterung mit anderen teilen und ihr Wissen weitergeben. So traf sich Ende November im Pfarrsaal von Ochtendung eine Gruppe von acht Müttern, die von Jacqueline Scherer, selbst Mutter zweier Kinder und regelmäßige Besucherin des Elterncafés, angeleitet wurde, um ihr erstes Nähprojekte zu wagen. „Der Anfang ist gar nicht schwer und heute gibt’s einige Tipps von mir, so dass jede Mutter ein fertig genähtes Kleidungsstück oder Accessoires für ihr Kind mit nach Hause nehmen kann“, ermutigte Jacqueline Scherer die Frauen. Gleich zu Beginn herrschte reges Treiben. Scheren wurden ausgepackt, Stoffe und Schnittmuster begutachtet. Soviel Fleiß zahlte sich aus, und so konnten am Ende selbst hergestellte Baby-Pumphosen, kleine Basic Shirts und Mützen mit Loops bestaunt werden. „Es ist schön zu sehen, was man selbst zustande gebracht hat“, freute sich eine der Teilnehmerinnen. Und da sich alle einig waren, dass dieser Abend „Made by Mama“ wiederholt werden müsse, gibt es am Donnerstag, 7. Februar 2019, von 17:30 bis ca. 21:00 Uhr bereits einen zweiten Termin. Kerstin Dörnen-Rötering von der Fachstelle Frühe Hilfen des Landkreises Mayen- Koblenz, Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., die diesen Schnupperkurs im Rahmen des Elterncafés Ochtendung anbot, dankte Jacqueline Scherer für ihre ehrenamtliche Unterstützung. Immer dienstags, alle 14 Tage zwischen 9:00 bis 10:30 Uhr, findet das Elterncafé im Katholischen Pfarrheim von Ochtendung statt. Eltern haben die Möglichkeit, sich zu Fragen der Erziehung, Bildung, Betreuung und über pädagogische Themen auszu- tauschen oder einfach auch nur andere Eltern mit kleinen Kindern kennen zu lernen. Die nächsten Treffen werden am 5. und 19. Februar 2019 von Kerstin Rötering und Doris Rauch, Fachstelle Frühe Hilfen, in Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte Mayen angeboten.

„Made by Mama“ —

Nähen für die Kleinsten

Nächstes Treffen am 7. Februar

in Ochtendung

28.1.2019 | Die Idee, selbst kreativ zu werden, kam den Müttern aus Ochtendung spontan während eines Elterncafés. Einige Frauen wollten ihr Interesse und ihre große Begeisterung mit anderen teilen und ihr Wissen weitergeben. So traf sich Ende November im Pfarrsaal von Ochtendung eine Gruppe von acht Müttern, die von Jacqueline Scherer, selbst Mutter zweier Kinder und regelmäßige Besucherin des Elterncafés, angeleitet wurde, um ihr erstes Nähprojekte zu wagen. „Der Anfang ist gar nicht schwer und heute gibt’s einige Tipps von mir, so dass jede Mutter ein fertig genähtes Kleidungsstück oder Accessoires für ihr Kind mit nach Hause nehmen kann“, ermutigte Jacqueline Scherer die Frauen. Gleich zu Beginn herrschte reges Treiben. Scheren wurden ausgepackt, Stoffe und Schnittmuster begutachtet. Soviel Fleiß zahlte sich aus, und so konnten am Ende selbst hergestellte Baby-Pumphosen, kleine Basic Shirts und Mützen mit Loops bestaunt werden. „Es ist schön zu sehen, was man selbst zustande gebracht hat“, freute sich eine der Teilnehmerinnen. Und da sich alle einig waren, dass dieser Abend „Made by Mama“ wiederholt werden müsse, gibt es am Donnerstag, 7. Februar 2019, von 17:30 bis ca. 21:00 Uhr bereits einen zweiten Termin. Kerstin Dörnen-Rötering von der Fachstelle Frühe Hilfen des Landkreises Mayen- Koblenz, Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., die diesen Schnupperkurs im Rahmen des Elterncafés Ochtendung anbot, dankte Jacqueline Scherer für ihre ehrenamtliche Unterstützung. Immer dienstags, alle 14 Tage zwischen 9:00 bis 10:30 Uhr, findet das Elterncafé im Katholischen Pfarrheim von Ochtendung statt. Eltern haben die Möglichkeit, sich zu Fragen der Erziehung, Bildung, Betreuung und über pädagogische Themen auszu- tauschen oder einfach auch nur andere Eltern mit kleinen Kindern kennen zu lernen. Die nächsten Treffen werden am 5. und 19. Februar 2019 von Kerstin Rötering und Doris Rauch, Fachstelle Frühe Hilfen, in Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte Mayen angeboten.